Renaissance

Wilkommen im Forum der Renaissance!
 
StartseiteFAQAnmeldenLoginChat

Teilen | 
 

 Urlaub 2015 Uganda

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Urlaub 2015 Uganda   Fr Mai 08, 2015 7:36 pm

Also mal der nächste Reisebericht.

Vorab
Diesen Urlaub wollte ich mal sorgfältig planen. Ja ich weis, völlig unmöglich.
Es sollte nach Uganda gehen. Ich vertiefte mich in soziale Netzwerke (Nein, kein Facebook) und hatte auch schon schnell meine Route zusammengestellt. Einige Dates hatte ich zusammen, auch ein Hauptdate. Doch wie es eben immer so kommt, wurde Sie dann gleich zu vereinnahmend. Was mich dann gleich zum Abspringen brachte. Nach einigen Foren ging ich auf eine Datingseite und wollte die Planung dann Ende 2014 abschliessen. Und da ging es dann mal so richtig ab. Planung ging dann von Ghana, Kenia, Uganda kreuz und quer und ich hatte alle Hände voll zu tun von Weihnachten bis Neujahr. Die Meissten stellten sich einfach als Geldfischer raus. So Erfahren wie ich bin, bin ich da trotzdem fast reingefallen. Kontakte zu Ghana gehen gar nicht, da kommen direkt Geldforderungen. Auch Chaten ist unmöglich. "Kauf mir eine Webcam, dann können wir camen. Ich brauch Airtime zum Chaten, ich habe Hunger, ich hatte einen Unfall, mein Phone ist kaputt ..."
Zu Kenia hatte ich einen heisen Draht, war aber dann doch völlig durchgeknallt. Letzlich blieb ich an einen Kontakt in Uganda hängen und ja, ich war bereit mein Butterfly leben zu opfern und mich nur mit einem Date zufrieden zu geben. Als ich dann alles gebucht hatte, kam direkt eine Email wegen HIV Test. Da war mal wieder das Problem. Ich selber glaube da nicht dran, aber mache es keinen zum Vorwurf. Also erstmal einen Test beschaffen, was 2 Wochen dauerte und natürlich negativ war, wie alle anderen davor auch. Mit Verspätung machten wir uns an die Feinplanung. Da kam der Wunsch nach einem privaten Taxi, weil es sicherer wäre. Meine Alarmglocken gingen gleich an. Und ein Streit gab den Nächsten. Dazu kam dann noch eine sehr wacklige Kommunikation. Bis ich das dann einstampfte und anderes orientierte. Gut 2 Wochen vor Start. Zwischenzeitlich kamen noch Zahnprobleme dazu und ein Zahnarzt Termin jagte den Nächsten. Kurz vor knapp waren 3 Zähne überkront, aber auch dieses Date passte mir nicht. Zwischenzeitlich wussten sehr Viele wann ich wo ankommen würde und ich lies mich überraschen. Also Viele, ich selber hatte mich um einen Tag vertan und mein Hotel fragte zum Glück nach einer Bestätigung. Morgens vor dem Flug dann fiel mir eine der Kronen raus. Ahhhh. War zum glück nur ein böser Traum.


Zuletzt von Joe am Sa Mai 09, 2015 2:23 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 0 - 11 April   Sa Mai 09, 2015 1:36 am

Anreise zum Flughafen war schon Übungssache und war gut in der Zeit. Koffer war knapp bemessen mit 29,5KG von 30KG. Reichte noch für eine Zigarette und dann ab durch die Sicherheitskontrolle. Die war sehr gründlich. Schuhe wurden extra gescannt und auch mein Handgepäck wurde mehrmals durchleuchtet. Dann weiter in den Flieger. Ein Paar als Sitznachbar. Erst etwas verschwiegen, wurde es während des Flugs dann gesprächiger.
Nach Bier und Whisky schoss ich mich dann auf Rotwein ein. Nicht aufdringlich und nicht angetrunken war der Nachschub auch problemlos. Auch ein Foto war drin.

Nach dem Kopfhörer hatte mein Sitznachbar dann auch die Sitzablage zerlegt. Dazu konnten Sie kaum englisch. Ich hätte es auch übersetzen können ohne die Antwort zu hören. Sie können es jetzt nicht beheben.


Die Nacht ging zu Ende und der Sonnenaufgang weckte uns zur Landung in Dubai.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1 - 12 April   Sa Mai 09, 2015 3:01 pm

Transfer war knapp. Es reichte für eine Zigarette und ein Burger, den ich mit einem neuen Freund teilte. Musste dann aber auch schon weiter.

Flug und Essen war ok. Sitznachbarn waren keine.

Ankunft dann in Entebbe. Neu war ein Formular über den Gesundheitszustand und Fieber messen. Ebola Panic von ganz oben Verordnet. Wenn das doch so ansteckend ist, wieso nicht bei uns? Aber der Aufwand ist zu hoch und unsere Regierung weis sicher mehr. Etwas warten am Visa Schalter und Gepäck holen. Anders wie bei uns wird auch geprüft, ob der Koffer auch zur Bordkarte passt. Wäre ja hier auch sinnvoll.
Dann Geld wechseln. Danke an die EZB für den bescheidenen Kurs. Klar sinnvoll wenn man Geld wie irre druckt ohne Gegenwert. Dazu kam noch der Flughafentauschkurs. 1€ = 3000 ugx
Handykarte holen und mit 40.000 ugx aufladen. Sollte für den ganzen Urlaub reichen, dachte ich.
Draussen wartete mein Taxi schon eine Weile und die Mobil Karte war noch nicht aktiv. Immer wieder drängte sich dann wer dazu zwischen. Einer wollte Airtime (Guthaben für das Phone) einer wollte mal telefonieren, weil sein Taxi nicht da war. Anruf beim Hotel war natürlich hilfreich. "Sorry Sir"
Mein Taxi war da.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1 - 12 April   Sa Mai 09, 2015 3:12 pm




Verkehrsregeln sind einfach. Jeder fährt drauf zu und hupt. In einen Kreisel wurden wir auch gleich gerammt. Mein Taxi wollte ein Auto durch lassen, das fuhr nicht, also fuhr er und stand schon eine halbe Minute, dann rammte der uns ins Heck. Einige Verkehrspolizisten im Kreisel, doch die winkten uns nur weiter. In der Hoffnung, das der Schuldige hinterher kommen würde um den Schaden zu begleichen, gings in eine Werkstadt. Welch Wunder - es folgte Niemand.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1 - 12 April   Sa Mai 09, 2015 3:25 pm




Zimmer war bekannt. Keine Aircon. Deckenfan defekt, nur ein Stand-Ventilator. Der lief die ersten Tage auf Stufe 3. Kleiderbügel gab es nicht mehr. Wie die Ketschupflecken an die Wand kamen, fand ich später selbst raus. Fernseher und Kühlschrank teilten sich eine Steckdose. Kühlschrank hatte höhere Priorität. Mein Stromadapter anbringen brachte eine lose über den Spiegel hängende Neonröhre fast abstürtzen. Die halb zerbrochene Vase auf dem Tisch rundete das Bild ab.
Ich hatte nix anderes erwartet und die 65 us$ die Nacht waren auch weniger für das Zimmer, eher für die hohe Sicherheit an dem Fleck der Erde.
Kleine Reisekasse war in meiner Notebook Tasche verschlossen und an den Fensterrahmen gekettet. Die Größe gab ich an der Rezeption ab, für den Manager, der das in Safe packen sollte. 2 Wochen später musste ich feststellen, das der Pack aber immer noch an der Rezeption lag und nicht im Safe war. Glück gehabt!
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1 - 12 April   Sa Mai 09, 2015 3:36 pm

Vor dem Zimmer sass eine Frau, kam mir aber nicht bekannt vor. Also ging ich aus.
Draussen wurde es dann lustig, man erinnerte sich an mich. Aus allen Ecken "Hey Brother - Hey Boss - have some sweets..." Nicht irritieren lassen, Freundlich nicken und schnell weiter. Hier und da ein kurzes Bonga und weg.


Ridchard und Brain traf ich gleich

Mein kleiner Aschenbecher

Der alte Manager war nicht mehr, wie auch einiges an Personal. Der neue Manager begrüßte mich.
War früher eine der Waiters.

Dann die Basics shoppen. Bier, Rotwein, Gin, Baileys, Whisky, Chips, Insektenspray, Kleiderbügel und Waschpulver.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1 - 12 April   Sa Mai 09, 2015 3:46 pm

Ein Stock tiefer in Jackies Restaurant. Ich wollte draussen sitzen um das gelockerte Rauchverbot zu prüfen. Wäre aber schon geschlossen. Naja dann wurde es halt wieder geöffnet. Wir waren eh die die Einzigen Gäste und die Besten noch dazu. Total kam das auf ~60€

Ridchard

Fred (Bruder von Ridchard)

Brain
Kenny auch mein Sohn genannt machte die Fotos.

Ich wollte den leckeren Fisch teilen, aber alle wollten noch Chips&Chicken



Mit der Sprache war es so ein Ding. Eigentlich konnten alle Englisch, aber irgendwie war es doch anders wie wir es kennen. Warum Keren nicht bei meiner Ankunft nicht da war verstand ich nicht. Ridchard telefonierte eine Weile mit Ihr und Sie hatte sich das Bein gebrochen.


Zuletzt von Joe am Sa Mai 09, 2015 4:06 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: 1 Tag 12 April   Sa Mai 09, 2015 3:54 pm

Ich nutzte die Chance und ging in die Bar hinter dem Hotel. Luftlinie 10 Meter. Allein traute ich mich da nicht rein. Ein Zwischengang war mittlerweile Nachts gesperrt. Also 500 meter Fussmarsch durch gefährliches Gebiet. Und drin war es auch nicht sicher.
Auch hier striktes Rauchverbot, ausser halt für mich.





Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1 - 12 April   Sa Mai 09, 2015 4:03 pm








Gegen 1 Uhr ging es dann zum Schlafen.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 2 - 13 April   So Mai 10, 2015 2:24 pm

Frühstück

Eine der Waiters war natürlich auch hungrig. Ob Sie Chips&Chicken haben könne... das war zu viel. Also nur Chips. Das nickte ich ab. Jedoch kam Sie nicht wieder. Tags drauf kam dann wieder eine Geschichte. Da muss man einfach hart bleiben.



Weiter ging es dann ins Fitnesscenter. 15.000 ugx pro Tag war happig, aber dazu später mehr.
Eigentlich war ich schon etwas in Form, aber die Hitze drückte schwer auf die Leistung.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 2 - 13 April   So Mai 10, 2015 3:08 pm

Flüssigkeit auftanken im Mateos. Eine entspannende Bar & Restaurant 20 Minuten zu Fuss. Als Weiser im Sportdress zog ich die Blick auf mich wie Dolly Buster oben blank gezogen. "Hey brother" - Freundlich nicken. "Boda?" - lächeln und gerade aus zeigen. Und bloss nirgendwo anhalten.
An einer Tanke in der Nähe kaufte ich dann einiges ein. Zigaretten und Süßigkeiten als kleine Geschenke.
Ich probierte dann ein paar Kontakte durch und hatte schnell eine Verabredung, die gleich kommen wollte. Und fragte nochmal nach, das keine Geldanfragen kommen würden. Was Sie auch bestätigte.
Mit tüchtiger Verspätung kam Sie dann, oder besser der Hintern kam mit ihr. Ein gigantischer Hintern und trotze der Schwerkraft. Straff kann man nicht sagen, der zeigte eher nach oben. Dazu trank Sie Bier, soweit war erst mal alles gut. Kurzer Smalltalk und dann gings schon los...
Sie brauche Airtime 10.000. Das lies Vasil (Der Waiter) auch noch mit sich machen und ihr Phone wurde geladen.
Hunger hatte Sie auch, ok. Vasil sollte was besorgen. 20.000 ugx für ein Chickenburger.
Mit Ihrem Phone hatte Vasil so ein schönes Foto gemacht, das musste Sie ihrer Nichte schicken. Aber Email ging nur auf der anderen line. Also nochmal Airtime 10.000.
Vasil war nun auch schon genervt. "I am busy!" Airtime kam aber auch so.
Dann musste Sie noch mal ins Geschäft und brauchte 20.000 ugx für den Transport.


Von was diese Vögel leben... Einer ssagte mir mal, Sie würden Nachts Knochenreste holen und zermahlen.




Lawrence war dort früher mal ein Waiter und daher kam er mir bekannt vor. Ihm wurde das Handy in der Bar geklaut, in der ich gestern war. Ein Mädel fragte ob Sie kurz mit seinem Handy telefonieren könne. Sie lies ihre Tasche da und ging raus. Aus kurz wurde lang. Als er sein Handy anrief, hatte Sie Probleme mit ihrem Freund und dann war das Handy aus. Die Tasche die Sie hinterlassen hatte war leer.

Irgendwann kam mein Date dann auch wieder und wir fuhren ins Hotel. Trotz duschen färbte Sie mein Bett oben ein und unten war es nass. Ich zeigte ein paar Mitbringsel und gierig wurde ihre kleine Tasche gefüllt. War mir dann zu doof wieder was raus zu holen. Es war doch noch so nett.
Aber Ihre Nichte wäre da mit dem Autoschlüssel und wartete in Jackies Restaurant. Also gut, dann soll Sie den dort eben abholen. Aber nein, ich müsse mitkommen und hallo sagen. Gut, zum Hallo sagen brauch ich ja kein Geld? Na für ein Drink müsse ich Sie schon einladen. Also gingen wir runter. 3 Drink (keiner für mich!)
Sie bräuchte 20.000 für Sprit. Ich meinte Sie sollte nicht noch mal nach Geld fragen. Aber wie solle Sie denn nach Hause kommen. Also Zähneknirschend 20.000 rübergeschoben. Ach und Sie wollte zum Friseur und bräuchte 20.000 ugx
Ohne ein Wort ging ich zurück ins Zimmer. Etwas später rief die Rezeption an, ob meine Begleitung ihren Ausweis haben könnte. Und noch etwas später kam eine Email, das Sie eine seriöse Partnerschaft mit mir wolle.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: 2 Tag 13 April   So Mai 10, 2015 3:11 pm

Etwas niedergeschlagen ging ich dann später in das Restaurant "Aroma" hinter dem Hotel.

Eine Suppe ganz in ruhe für mich allein.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: 2 Tag - 13 April   So Mai 10, 2015 3:21 pm

Montags war im Hi Table immer viel los. Da verwandelte sich die Bar in den Spot der Stadt. Jeder der feierwütigen ging dort hin. Aber auch ein Sammelpunkt für Diebe. Ich wollte dort nicht bis tief in die Nacht bleiben.

Ridchard

Der Manager

Manager und Hendrix (Bruder vom Besitzer Symn)


Brain hatte ich Magic dice mitgebracht. Ich selber hatte das nicht so richtig hinbekommen. Aber ich schätze mal die haben immernoch viel Spaß mit. Hinten Rechts Smirnoff black in Dosen. Das wurde gerade mit Gewalt eingeführt. Schmeckt wie Redbull und macht heftig voll.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: 2 Tag - 13 April   So Mai 10, 2015 3:32 pm

Sicher ist Sicher. Inocent war einer der Security und wirklich ein Büffel. Links Gottfried, er war dort früher mal Security und nun der Leader of Security in der Diskothek Casablanca.




Je länger der Abend um so nerviger wurde es. zB kam Rasta und grüßte mich überschwänglich. "Hey my friend, Long time, give me a Bell" (Bell = Biermarke)
Nein, es gab kein Bell, darauf grüßte er mich nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: 2 Tag - 13 April   So Mai 10, 2015 3:46 pm

Eigentlich noch für einen Drink im Zimmer, verwandelte sich das Zimmer ins Fintessstudio.



Sportgerät wurde dann aber schnell gegen Bierflaschen getauscht und ging bis um 3:00 Uhr.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3 - 14 April   So Mai 10, 2015 3:59 pm

Irgendwie hab ich es doch zum Frühstück geschafft.

Mittags dann ins Fitnessstudio und anschliesend ins Mateos. Davor noch schnell in der Tanke einkaufen.

Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3 - 14 April   So Mai 10, 2015 4:00 pm

Pizzanight
Dienstag ist Promotion bei Nandos. 2 Pizza`s für den Preis von einer.
Am JBK hatte ich mir ein Boda (Motorradtaxi) geholt, der sollte bei Nandos warten.
Drin war schon fast Krieg am Pizza Schalter, der Manager unterbrach aber seine Arbeit, als er mich sah und begrüßte mich.
Irgendwann waren auch die 12 großen Pizza`s fertig. Etwas schwindlig wurde mir, als die anfingen die Pizza`s einzeln zu packen und hatten zum Glück ein einsehen.
Mit etwas Mühe passten die Pizza`s und ich dann hinten auf`s Moped. Da kam eine Dunkele Gestallt mit ein riesen Geschwür an der Backe und wollte mir Ladekabel verkaufen. Weder brauchte ich die, noch wäre ich in irgendeiner Form an mein Geld gekommen. Hatte meine Last nicht unfreiwillig abzusteigen. Dann legte er die Ladekabel auf die Pizza Packungen und ging weiter. Der Fahrer begutachtete eines davon und legte es in seine Ablage. Und los ging der Höllenritt.

An Hi Table kamen wir heil an, was eigentlich nur ein Zufall sein konnte!
Im Hintergrund die Shell capital. Rechts daneben meine GGZ Gym




Zuletzt von Joe am So Mai 10, 2015 8:46 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3 - 14 April   So Mai 10, 2015 4:01 pm

Pizza für alle und die kamen auch aus allen Ecken.




Mittags hatte ich mich noch verabredet. Sie solle halt Hunger mitbringen.
Klar war Sie zu spät, aber Pizza war noch da.


Zuletzt von Joe am So Mai 10, 2015 8:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3 - 14 April   So Mai 10, 2015 4:03 pm







Der Manager war extrem klasse. Fing an zu futtern wie wenn es kein Morgen gäbe.
Ein paar Stücker später wurde das merklich langsamer.


Zuletzt von Joe am So Mai 10, 2015 8:52 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4 - 14 April   So Mai 10, 2015 4:06 pm




Mein Date wollte dann wieder Heim und wollte Geld für den Transport nach Entebbe. 50.000 ugx
War zwar gelogen, aber gut ich brauchte mich dann nicht mehr mit zu beschäftigen.
SMS tags drauf beantwortete ich ebenso sachlich. Red Card out!


Zuletzt von Joe am So Mai 10, 2015 8:56 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3 - 14 April   So Mai 10, 2015 4:07 pm








Wenn man schon Pizza mitbringt, braucht man nicht zu denken das auch nur irgendwer sein Bier selber bezahlt. Ging alles auf meine Kasse.
Lag zwar alles noch in meiner Planung der üblichen Reisekasse, ich wollte es aber die Tage dann doch deutlich drosseln.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4 - 15 April   So Mai 10, 2015 9:20 pm

Pizza night konnte sich kaum noch wer rühren. Ausser Kenny (my son) der kam als alles weg war und meinte er habe Hunger.
Der brachte mich auch noch ins Hotel und blieb bis um 2
Ich schickte den raus an die Rezeption, ob die Mädels Rotwein wollten.
Etwas sauer war ich, als ich Kenny raus brachte und es war keine Security am Eingang. Interessierte aber auch Niemand.

Frühstück

Und ab ins Fitnessstudio
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4 - 15 April   So Mai 10, 2015 9:42 pm

In der Gym ereilte mich dann ein Anruf von Keren, Sie wollte aber nicht sagen was...
Das wurde mir dann schon wieder zu viel. Das Englisch dort verstand ich eh schlecht und über Mobil schon ganz schlecht. Dazu sprach Sie auch immer so schnell. Also gab ich Jimmy das Phone. Er wollte es mir dann später erklären.
Später in Hi Table fragte ich dann Ridchard. Also Sie wollte dann mit dem Bus kommen, aber wegen ihren tiefen Schnitt am Bein, bräuchte Sie 2 Plätze und ich sollte Ihr die Tickets dann kaufen, damit Sie Dienstags Nachts losfahren könnte. Das brachte mich dann fast zum explodieren. Das gebrochene Bein war nun ein tiefer Schnitt und Dienstags wollte Sie ja da sein und nicht losfahren. Dazu noch das Ticket.
Letztlich stand dann doch wieder Dienstag, aber ich war bedient.

Den Abend verbrachte ich dann in Mateos. Daniel (ein aufdringlicher waiter) schleppte seinen Bruder an.







Der Abend war sehr unterhaltsam. Aber Daniel und sein Bruder doch aufdringlich und luden mich zu sich nach Hause ein.
Zeitig ging ich ins Hotel, holte noch ein paar Burger für die Security, Rezeption und mich.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 5 - 16 April   So Mai 10, 2015 9:54 pm

Frühstück - Gym
Jimmy fragte mich, ob er mich zum Essen einladen könne. Schon klar, er hatte Hunger und wollte nix bezahlen. War dann total mit Saft ~ 5€ für uns Beide.

Ein Abstecher ins Hi Table.

Dort ging einer in eine andere Gym für nur 3000 ugx am Tag. Ich hatte 15.000 ugx
Die schaute ich mir dann mal an. War aber nix. Die war kleiner wie der Waschraum bei GGZ und keine Maschinen. Dazu noch randvoll und roch auch so.
Eine weitere wäre in der nähe für 5.000 ugx aber war ebenso. Seltsamerweise zahlte ich danach bei GGZ nu noch 10.000 ugx.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 5 - 16 April   So Mai 10, 2015 10:04 pm

Den Abend verbrachte ich dann in Mateos.




Georg hatte ich echt vermisst. Er war früher mal Security im JBK. Ja stimmt schon, der hat mich ein Haufen Geld gekostet, aber ich war immer sicher und er holte mich auch überall ab. Er kam auch mal ins Zimmer wenn ich dort Probleme hatte oder holte Medizin, wenn ich krank war.
Ob gespielt oder nicht, er meinte als ich ihn anrief, "I think i am fly as you call me"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Urlaub 2015 Uganda   

Nach oben Nach unten
 
Urlaub 2015 Uganda
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Renaissance :: Öffentlicher Bereich :: Diplomatenecke-
Gehe zu: