Renaissance

Wilkommen im Forum der Renaissance!
 
StartseiteFAQAnmeldenLoginChat

Teilen | 
 

 Urlaub 2011

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 3:11 pm

Jimy gab ich das versprochene Handy. War mir schon etwas peinlich, da man es dort nicht als Handy benutzen konnte. Fragte Ihn aber vorher, ob er es trotzdem annimt. Welcher Tag heute ist? Es war der 21igste. Jimy meinte, "It`s my birthday" Er war nun 49. Ich fragte, ob ich das Handy wiederhaben könnte. "Happy birthday Jimy - Präsent" und schob das Handy über den Tisch. Wir lachten uns schlapp ^^
Hatte Ihn noch auf ein Bier überredet und winkte einen Kellner ran.
Bier? Ne das gabs in dem Restaurant nicht. Wir fielen fast von den Stühlen vor lachen.
Ich ging noch auf den Klo und wollte noch einen draufsetzen.
Letzte Besuch dort - hatte ich wirklich morgens Durchfall und etwas Angst auf die Toilette zu gehen.
Sah dort aber alles ok aus. Normales Klo, Spühle und Spühlbecken im Klostall.
Klopapier zwar nicht, kannte ich aber und hatte mir vorher was mitgenommen.
Durchfall war gestoppt und ich drückte die Spühlung und nix. Handspühler kamen 2-3 Tropfen raus und am Spühlbecken tat sich auch nix. Wäre eine peinliche Nummer gewesen. Beim rausgehen holte mir wer paar Handtücher und sagte mit einem Lächeln. "Sorry - small problem with water Sir"

Diesmal lief das Wasser wieder. Bezahlen und raus. So verliesen die letzten 2 Gäste zur Mittagszeit das Restaurant. Auf dem Weg zum Auto lachten wir nur noch. Kein Bier, Keine Gäste, der Laden eine bescheidene Lage. Nur das Poh sein Hotel in der Nähe. Dort hatten wir das Auto geparkt, um nicht direkt in der Sonne zu stehen. Beim einsteigen kam einer vom Hotel auf uns zu. Ja, war klar, der wollte Parkgebühren. Oder? Er fragte mich, wo ich herkomme. Ich: "Germany" - Er "No! you Myanmar" und strahlte begeistert wegen meinem neuen Longy. Schüttelte mir die Hand und bedankte sich.
Jimy fragte wohin. Ich wollte noch etwas Futter für den Foto.
Wir fuhren eine Weile zu einer Pagode




Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 3:17 pm

Jimy beim Beten und ich dann auch.
Man kniet sich mit etwas Abstand vor die Heiligenfigur.
Unbedingt auf die Füße achten! Keinesfalls die Sohlen nach Vorne richten!
Aber auch schauen, das man nicht auf eine Person hinter sich zeigt.
Hier macht man wieder den Wai, Handfläschen sollten über den Augen sein.
Man verbeugt sich und legt die Handfläschen auf den Boden, verweilt 1-2 Sekunden und falltet die Hände wieder zum Wai. Das Ganze 3 mal und verharrt dann in tiefen Wai in sitzender Position. Mir tat es immer sehr gut.
Jeder Tempel hat andere Geräuche. Einfach fallenlassen und geniesen.


Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 3:26 pm

Das Mädel links hat seine Fusssohlen so positioniert, das die auf Niemanden zeigen können. Perfekt!
Die Mama links wollte den Kleinen mal einen Ausländer zeigen. Ich glaube hier waren nicht viele, immerhin musste ich keinen Eintritt bezahlen. Nur 100 Kyat für die Schuhbox am Eingang.

Das besondere Geräuch in dieser Pagode kamen von dem Windspiel an der Spitze.
Hier wars mal kein Blattgold sondern massives Gold.
Ich fragte Jimy ob das dort sicher wäre. - Lacher




Ob Mittagsruhe oder der richtige Schlafplatz?
Keine Ahnung, aber es gab schon sehr viel Armut. Würde mich nicht wundern, wenn das die übliche Schlafstätte wäre.




Die Hitze war abartig, man erkennt es auch an den Bildern.
Kamera stieg auch öfters mal aus.



Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 3:33 pm

War nun Zeit ins Hotel zu gehen. Wollte mich noch frisch machen und eine Stunde schlafen.
17:30-18:00 hatte ich ein Date mit Mr au dang hu und Mr Saw le.
Ich hatte die auf einen Umtrunk in mein Zimmer geladen.
Jimy wollte mir noch ein Tempel zeigen. Das der so weit weg war, wusste ich allerdings nicht.
Wir fuhren one way sicher 45 Minuten. Pagode war aber wunderschön.







Diese Statur wurde aus nur einem Stück gehaut. Beeindruckend!
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 3:40 pm

Hier gabs mal einen weiten Ausblick und etwas Luftzug.
Es war sowas von Heis. Barfuss auf den Steinplatten.
Ich wurde fast gekocht!


Das war eines der Highlight Fotos! Ich drückte Jimy die Cam in die Hand, lief um die Mädels rum, setzte mich und ~Klick.





Nochmal die Steinstatur. Wahrlich beeindruckend!
Und wieder zurück.




Jimy kaufte einen Vogel und lies ihn frei.
Soll Glück bringen und er hatte ja Geburtstag.
Klasse Foto! (aauch wenn Eigenlob stinkt)
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 3:42 pm

So nun aber ab ins Hotel. Zumindest dachte ich das.
Lag noch ein Tempel auf dem Weg und klar hatte Jimy recht.
Angucken hat sich gelohnt.





Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 3:54 pm

Die Zeit lief weg, war eh zuspät.
Also ohne frisch machen und schlafen ins Springtime.
Es gab endlich das erste Bier!
Und es ging ans Taktieren. Mein Unterfangen war nicht ganz ungefährlich.
Wer diese hitzigen Gemüter kennt, der wird niemals einen überteuerten Fahrpreis bezahlen und den Fahrer das Geld vor die Füße werfen. Das kann in ungünstigsten Fall mit dem Tot enden!
Ich brauchte erstmal eine sichere Basis und zeigte die Sequenz vielen Leuten in der Bar.
Sollte mir etwas passieren, so hätte man schonmal einen Hinweis, wo man zu suchen hätte.

Ich zeigte die Sequenz sehr vielen Freunden dort und die waren sehr interessiert.
War die nun alles berieten, hab ich nicht verstanden.
Den vielen Unterhaltungen konnte ich aber sehr viel interesse entnehmen.

Unbeschreiblich, Ihre Schwester ist gestolpert und die zwei Lachten am Boden.

Mr au dang hu traf ein und hatte das Baby der Nachbarin zu betreuen.
Links der Manager und einer der Kellner.

Highclass Promotion - das hatte noch gefehlt.



Mr new de - ich war am überlegen, den auch mit ins Hotel zu nehmen.
Der war aber wieder voll wie ein Schlumpf.


Das Ergebnis vom letzten Urlaub ^^ - Ne war ein Baby, was man mir in die Hand drückte.

Und los gings zur Tat. Wir fuhren mit 2 Taxies.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 3:57 pm

Hier die Runde;

Mr Saw le

taxidriver

und Mr au dang hu

Ich lies die vor der Rezeption sitzen und fragte mit Jimy nach dem Manager.
Der war nicht da! Also gingen wir aufs Zimmer und er sollte dann halt zu mir kommen.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 4:36 pm

Ich hatte mich heute nicht getraut, die Webcam laufen zu lassen.
Man stelle sich hier ein Versehen vor!
Machte Aber Musik an und Jimy hatte die Idee, die Bilder auf das Netbook zu laden, das man es deutlicher sehen konnte.

Meine Geschichte war wie folgt. Da ich besoffen war, stellte ich meinen Foto im Schlafzimmer auf und lies den auf Überwachung. Abends hatte ich 50.000 in der Tasche und war mit den Jungs unterwegse. Hab ca 10.000 bezahlt, also fehlten mir 40.000 Kyat! Ich habe die Überwachung morgens ausgewertet und sah, das mir das Mädel das Geld aus dem Hemd gestohlen hat. Die Fotos hatte ich als Kopie noch im Save liegen. Also ganz entspannt auf den Manager warten. Der nicht kam. Ich lies nochmal anrufen und da kam er. War aber nicht der Typ, der mir die Dame aufs Zimmer brachte. Ich beschrieb Ihn und er sollte bei mir antanzen. Ich entschuldigte mich beim Manager, weil ich ihn habe kommen lassen. Gab Ihn noch ein Bifi aus den Schrank als Geschenk. "It`s from Germany" Er bedankte sich und ging.

Der Typ rückte an und ich bot Ihn einen Platz an. Erzählte die Geschichte.
Er meinte, das wäre nicht möglich, das Mädel hätte noch nie Probleme gemacht.
Zeit um die Pistole auszupacken. Ich legte die Bilder als Präsentation auf meinen Screen und wir konnten uns das genüsslich mit Musikuntermalung anschauen. Man sah deutlich, wie dem Typ die Kinnlade runterfiel. Was dem alles durch den Kopf schoss, konnte man nur erahnen! Und das war verdammt viel. Er griff zum Telefon und rief dort an. Nach einem langen Gespräch sagte er, das Mädel ist dort entlassen und wollte gehen. Gehen? Nein, ganz sicher nicht.

Innerlich war ich die Ruhe selber. Ich hatte schon alles erreicht und hatte eine völlig sichere Position. Äusserlich tobte ich! Was das soll, jeder kennt mich und weiss das ich ein freundlicher Mensch bin. Jimy fing schon nervös an, hinter mir auf und ab zu laufen. Er wollte mich greifen können, wenn ich auf den Typ losgehen würde. Auch die Anderen wirkten sehr angespannt. So hatten die mich noch nie erlebt. Immer am Spaßen und Lustig. Ich tobte!

Ich hatte dem Mädel am ersten Abend 10.000 Tip geben, am zweiten eine teuere Tasche geschenkt (ca 7 Euro). Wenn Sie Geld brauchte, hätte Sie mir das sagen können. Ich hatte mich in Sie verliebt! Ob Christ oder Budhist - Diebstahl geht nicht. Die Dame hatte hier zu erscheinen und sich zu entschuldigen!



Er griff zum Telefon und die Dame rückte dann kurz später mit einer Freundin an. Nochmal die Geschichte und klar die Antwort. Nein - Sie habe nichts geklaut. Der Typ konnte das Mädel auch nicht vorwarnen, zuviele meiner Freunde waren da. Ich spielte die Bilder vor und man sah wieder wie die Kinnlade runterviel. Ich zählte die Optionen auf. Polizei rufen und das vorher noch mit dem echten Manager besprechen. Dazu musste der Typ stehen, weil kein Stuhl mehr frei. Der war kurz vor der Ohnmacht!



Sie gab nun zu, das Sie mir Geld geklaut hatte. 2000 Kyat. Ich tobte und sagte, Sie habe mir 40.000 geklaut.
Ok ok, Sie habe mir 5000 Kyat geklaut (tatsächlich waren es 4000). Ich nahm Ihre Handtasche, die auf dem Tisch lage. Dort waren 11.000 Kyat drin. Ich zählte 10.000 ab und steckte Sie in meine Hemdtasche. Die Dame trugs mit Fassung. Nun nahm ich die Tasche Ihrer Freundin. Dort waren 5000 drin. Ich zählte 1,2,3,4 und entnahm 4000 Kyat und steckte die in die Hemdtasche. Diese schaute mich entgeistert an und ich zeigte auf Ihre Freundin. Frag Sie halt. Die Freundin entschuldigte sich und ging ins Bad. Nein, nicht um etwas anderes zu klauen. Man hörte trotz Musik, das Sie heulte.

Die Mädels waren nun wirklich bedient und wollten gehen. Gehen? Nein - nicht so leicht! Setzen.
Jimy hatte mich am Arm und ich bat um Übersetzung. "How you feel now? Someone take your money."
Blöde Frage, die heulte wie ein Schlosshund. Ich lies Sie noch etwas zappeln und nahm wieder 4000 Kyat aus meinem Hemd, steckte es in die Handtasche Ihrer heulenden Freundin. Diese Lektion hatten die Beiden nun ganz sicher verstanden. Verächtlich winkte ich mit der linken Hand. "go!" und drehte meinen Blick zur Seite.
Die zwei machten glaub nichts lieber, als zu gehen.



Der Typ meinte nun, die Sache wäre erledigt und wollte gehen. Gehen? Nein - "sitz down"
Ich: "You bring me this Lady - you give me one Lady one night for free"
Typ: "no no"
Jetzt hielt mich Jimy richtig fest und dachte ich spring über den Tisch.
"now you have small problem - you want big problem?" Das mit einem schlagen der flaschen Hand auf seinen Brustkorb.
Was wollte der machen. Security holen?
Wäre er sofort seinen Job und den lukrativen Zustatzverdienst los. Evtl noch Gefängnis. Der war mir total ausgeliefert.
Auf mich losgehen? Hätte den durch die Wand gedrückt und meine Jungs eine Achterbahn aus dem Typ.
Also stimmte er zu. "Ok ok". genug? Nein - "You have to say, i give you one Lady for free for one night" und das sagte er nun auch. Ok, er konnte gehen. Ich stand auf, reichte ihm die Hand und ich gab noch eine kleine Packung Haribo Goldbären auf den Weg.
Nun war es an mir, die Position von Jimy einzunehmen und lief durchs Zimmer "Hey ho - Hey ho"

Diese Geschichte verbreitete sich wie ein Lauffeuer und wir feierten so richtig einen ab.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 4:49 pm

Ich fühlte mich so frei, so gut. Dieser Urlaub war wirklich gelungen!
Es war etwas vollbrachte, was dort noch lange ein Thema sein wird.

Unterhaltungen folgender Tage war dann. "No no, i not take - ok 2000 - ok 5000" gefolgt von Gelächter.
Oder ein zählen 1,2,3,4 - und nachspielen eines Heulkrampfs.
Weiter gings in Rosegarden, war ja auch die Zeit.
Mr au dang hu und Mr Saw le kamen mit.
Die Freundschaft zwischen dennen und Jimy und Taxidriver wuchs.





Der nächste Gag folgte. "Just one cup" Sagte ich bei jedem ^^
Gab 4-5 hatten die vorm Verabschieden.







So sah es dann in etwa aus, wenn wir die Geschichte erzählten.
Es war so lustig und so befreiend.




Die Buben hatten einen Hammertag erlebt. Mussten dann aber doch gehen.
Ich stellte mich auf. "I need a taxi for my friends" Mr Di fuhr Sie dann.
Ich zückte dann meinen Geldbeutel. "Ah no no no"
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 4:54 pm

Warum ich Ihn dne Namen Mr no Hair verpasst hab? Keine Ahnung ^^




Irgendwer sagte was von "Hair from african woman" Mich hats vor Lachen vom Stuhl gehaut.
Unmöglich mich wieder einzukriegen. Anderen gings ebenso.





Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 5:35 pm

Mein Leben im Hotel änderte sich. Der Typ hatte wohl doch einen gewissen Einfluss. Wahrscheinlich hat er nichts weiter erzählt. Und ich nur Andeutungsweise, so das man es nicht auf Ihn beziehen konnte. Trotzdem war spürbar, das ich den total geplättet hatte. Kam ich zum Frühstück und stellte meine Tasche. Rannten die ersten los um mich zu begrüßen.
Hatte ich meinen Teller beladen und kam an meinen Platz zurück, stand schon ein Aschenbescher da.
Konnte ich Musik anmachen? Egal, einfach angeschmissen. Schon kam ein Kellner um sich sehr zu bedanken.
An dem Tag ging Internet nicht. Email ging sowieso nicht und ich hatte 2 Wochen keine Nachricht von Zuhause.
Ein bedrückendes Gefühl für mich.

Ich machte mich startklar. Hatte mein Kopftuch wohl an Jimy verschenkt.
Ich ertrug die Witze über "african woman" nicht mehr. Musste los mir neue Kopfbedeckung kaufen.

Housekeeping zuckersüß. Ich gab ein Dollar auf den Wagen.
Bitte das Zimmer noch nicht machen. Wollte nach dem Einkauf noch ne Runde pennen.
Beim Rausgehen eine Überraschung. Einer kam auf mich zu. Der "Typ" hätte heute seinen freien Tag, wenn ich einen Wunsch hätte, solle ich mich an Ihn wenden. "Freien Tag?" - Ich musste mich zusammenreisen um nicht laut zu lachen.
Am Hotel grüßte mich die Security auf "Joe styl" mit einer Hand.
Aus den Seitenstrassen kam schon "Mengelawa - ni cow la" Ich: "cow le"

Leckeres Frühstück - aber nicht für mich. ~schauder
Neue Kappe kaufen - 8000 Kyat. Was ein süßen Hintern die Kleine hatte...

Proviant für den Abend ^^

Wieder ins Zimmer. Housekeeping sollte warten.
Wollte zudem noch etwas Ordnung machen, bevor die sauber machten.
Es sah schrecklich aus - jedenfalls vorher.


Zwischenzeitlich gabs einen Stromausfall und dann ging Inet meist wieder.
Ich versuchte mein Glück. 1te Stock und schon kam ein Aschenbescher.
Ich bestellte einen Orangensaft. Der Kellner schrieb 1800 Kyat in seine Handinnenfläsche.
Ne - 1000 Kyat sagte ich und nun trab los!
Saft kam, ich gab 1000 Kyat und der Kellner bedankte sich vielmals.
Ich winkte den nächsten ran. Housekeeping hatte die Handtüscher vergessen.
Der sprach kein englisch und holten den nächsten. "Ok ok Sir" und rannte weg, um zurück zukommen.
Darf das Housekeeping die Handtüscher ins Zimmer bringen? - Klar.

Nachricht an Zuhause übermittelt. Alles war in Ordnung.
Samstags noch einen Ausflug machen und Taxi für Dienstag war bereit mich am Flughafen zu bringen.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 5:49 pm

Ich ging wieder meine übliche Runde.
Überall wieder das Spiel mit dem schüchternen anlächeln.
An der Treppe zur Brücke sah ich schon mein Opfer.
Ein alter Mann schleppte sich schwer die Treppe runter.
Vor der Treppe belästigte mich einer. "I no have money" - "i no have money too"
Ich ging ein paar Schritte und mein Opfer kam. Ich steckte meine Hand unter seinen Arm und brachte ihn bis auf die Strasse. Der No-Money-man folgte mir. Aber alle sahen was passierte. Der alte Mann bedankte sich und der No-Money-Man verdrückte sich ganz schnell.

Hatte ich anfangs probleme mit der Sprache, nun lief alles wie von selber.
Auf der Brücke kaufte ich Wassermelone. 100 Kyat.
Ich brauchte nix mehr sagen, nur nicken und bedanken.
Ausländer bezahlen normal 500-1000 Kyat.
Ich ging in eine Kaffee - war öfters drin - etwas längere Geschichte.



Drehte ein Video. Tolle Kiste!
Später fragte ich, wieso immer soviele Polizisten drin sind.
Polizeistation ist gegenüber. Hatte ich versehendlich gefilmt.
Wollte aber nur die Impressionen mal einfangen.
Gespräch hört man etwas mit.
"tchesute made" - danke
"lade" - Hübsch
"me la bu" nicht hübsch.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 6:09 pm

Wieder zum Shop von Mr au dan hu.
Ich wollte wissen, ob er gut Heim gebracht wurde. War alles kein Problem und bedankte sich sehr.
Ging einen Schritt auf den Eisladen zu - winkte ab - ich solle mich setzen - Eis kommt. 100 Kyat.

Foto seiner Tochter. Mr au dang hu kramte sein Fotoalbum raus und zeigte mir die Doku der Familie.

Gingen dann Hand in Hand zum Spring Time. Dort war Mr Saw le.

Das Babyvom Betelnuss Stand.





Gleich ein Beweis, das es mein Baby war. Es rauchte ja schon Smile


Ich lud Proviant ein. Ging so vor sich. 3 Meter im Laden nebenan. Dort wurde ich schon auf ein Stuhl gesetzt.
"Ruby 3?" - Ich nickte nur und holte noch paar Kekse. 2-3 Euro für 3 Packung Zigies und Kekse.
Wieder zurück.

Der hinter mir hatte sich auch total in mich verschossen. War ein Christ und erzählte mir immer viel davon.
"Will miss you everyday" sagte er kurz vor Ende.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 7:10 pm

Man nutzt die chance, oder eben auch nicht.
Wer denkt, es wäre einfach, dieses süße Wesen zu fotographieren, der denkt falsch.




Der Manager dachte wohl, mir einen Gefallen zu tun und wollte Sie für mich Knispen.
Kam dann mit 5 nicht verwertbaren Fotos zurück.
Ich dagegen schaffte ein kleinen Clip.
Und nein, das spiegelte nicht wieder, wie süß die Kleine war.
Gibt aber einen kleinen Hinweis darauf.

Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 7:18 pm

Der Stand vom Betelnuss Verkäufer. Das Baby war bei mir.

Es war abartig Heis. Strom war weg, Kein Ventilator.
So kaufte ich 2 Handbetriebene. Ich zeigte auf den fliegenden Händler und hob 2 Finger.
Der Rest kam von Alleine. Ich glaub 500 Kyat pro Stück.
Allein die folgenden Fotos sind mehr Wert ^^





Der Manager zeigte mir, was er da immer mitschrieb.
War auch zu ulkig, er hatte einen Taschenrechner im Büro.
Ich lief immer vorbei und tat so, als würde ich paar Tasten drücken und wir lachten.
Oder ich nahm mir eine Flasche Whisky raus und tat so, als wolle ich die Klauen.
Das war auch immer ein Brüller.

Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 7:29 pm

Was ich im Hotel machte, keine Ahnung.
Ich glaub mal duschen und nach der Laundry fragen.
Laundry? - No Sir.


Frisch machen war Unsinn. Bin nur zurückgelatscht. Affenhitze.


Es war wieder Promotion. Ich scherzte.
"One bottle - Lady free for one hour"
Drum bestellte ich eine große.
"Big bottle - lady free for one night"
Kann man nicht wiedergeben, wie lustig das war.
Die lagen alle unter den Tisch vor lachen.




Noch lustiger fand ich es aber, wenn die Promotion-Girls an den Tisch kamen.
Man konnte ein Los ziehen. Eine Niete war "Thank you" und wurde betitelt mir "You are lucky"
Ich zog eine Niete, das Mädel sagte "You are lucky" Ich schaute verwundert in die Runde und sagte wow.
Nahm das Mädel an der Hand und lief Richtung Hotel. Total verwirrte ging das Mädel einige Schritte mit.
Das ganze Lokal tobte aber schon vor Lachen und auch ich konnte meinen ernsten Blick nicht mehr halten und setzte mich zurück.

Schnappte mir ein weinendes Baby. Schuckelte es etwas und es schlief fest auf meinen Schoss ein.

Der echte Daddy wollte es dann aber wieder haben und ich übergab das schlummernde Baby wieder.
Er bedankte sich vielmals.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 7:39 pm

Ich ging mir eine Hose anziehen. Abends mit Longy mochte ich nicht, wegen der Moskitos.
Malaria ist dort auch eine Gefahr. Ich hatte sicher auch so schon genug Malaria Ausbrüche.
Die Kleineren sind nicht gefährlich. Erwischts einen richtig, kann man bei draufgehen.
Aber erstmal einen Whisky Coke. Mr Saw le genoss das total.

Der Abend wurde unglaublich. Ohne Fotos - ich würde es mir selber nicht glauben.
Erstmal wie immer - bischen was trinken und futtern.



Jimy hatte einen Unfall Sad
Er war total geknickt. Er war ein enger Freund.
Ich meinte, keine Problem. Ich werde nicht alles bezahlen, aber helfen.
Der Schaden an seinem Auto und des Gegners waren 300 Euro.
Gerade in Deutschland hab ich gerade 1600 Euro für bischen Kleinkacke gezahlt.
Jimy war aber da sehr eigen. "No, this is my problem - you will enjoy your holliday"

Hier von links nach Rechts.
Jimy, Mr Ti, Taxidriver und Mr Saw le

Mr Di und Mr Chickenman - noch alles im Lot und ein normaler Abend.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 7:49 pm

Mit Taiwan blödelte ich oft rum. Hockte mich auch auf seinen Platz, richtete den VAN auf mich und schickte ihn ins Lokal.
"Now i foodmanager nr1 - you nr 2 - go go go"





Es spielten sich unglaubliche Szenen ab.
Melonen kamen als Präsent. Ich fragte dann "Präsent Präsent?"
Ja, ein Geschenk. So schnappte ich mir den Kellern, nahm in an der Hand und ging weg.
Der Brüller schlechthin.



Ein Freund von Pu Qualle - natürlich auch in unserer Runde willkommen.

Bier finished - nur noch Whisky
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 7:55 pm

Mr Saw le war fertig und wurde gefahren. Mr Ti brachte Ihn und kam etwas später wieder

Pu Qualle alberte mit seinem Freund etwas rum.
Sah aus wie ein Homotreffen. Aber hier völlig ok.
Und wurde noch viel schlimmer!


Jeder noch sein eigenes T-Shirt an - alles in Ordnung, nur sehr Heis.

Taxidriver futterte den Fishhead - alles in bester Ordnung.
Ein Zeichen das er ok war. Um Jimy machte ich mir etwas Sorgen.

Traditionelles Myanmarfood - wer denkt, dies einfach zu futtern ohne das Lokal vollzukotzen, vor dem ziehe ich den Hut!
Ich habs versucht. (Das Essen ohne zu kotzen)
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 8:00 pm







Bis hierher noch normal, doch dann ...
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 8:33 pm

Jetzt denke ich einfach mal an Deutschland.
Kommt wer und will einen drücken. Nein, ich bin verschwitzt - bitte halte Abstand.

Ich stand in meiner Brühe! evtl am Ärmel noch ein kleiner trockener Fleck.
Mr Chickenman wollte mit mir das Hemd tauschen.
Alle, aber auch alle Versuche das Abzuwenden scheiterten.
Das ganze vor den Augen aller Gäste im Rosegarden.
Es guckte eh schon lange keiner mehr wirklich Fernsehen.
Unsere Runde war viel spannender





Es folgte ein neuer Gag. Ein riechen am T-Shirt (Chickenman oder ich) und dann imitieren von rumkotzen, wegen des übelen Geruchs. Einmal auf einem Video weiter unten zu sehen von Mr Chickenman. Ich machte das natürlich noch besser Wink

Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 8:37 pm

Ich hatte nun ein neues Hemd zum durchschwitzen.
Chickenman hatte nun schon Vorlauf.
Das war klatschnass!






Ein Lachanfall flogte dem Nächsten. Konstant!
Hatten ja nun genug running Gags.



Feuerzeug in der Hemdtasche vergessen.


Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 8:49 pm

Nun wollte Pu Qualle mit mir das Portmaine tauschen.
Meins war ein Promotion von High class.
Trotzdem lies er sich nicht davon abbringen.
Ich hatte verschiedene Positionen fürs Geld.
Hemdtasche so 3-5 Euro. Portmaine so 5-20 euro und füllte immer aus der Tasche nach, wenns fast alle war.
Pu Qualle gab mir all sein Geld, war deutlich mehr, wie das bei mir. Egal - winkte er.
Ich füllte das trotzdem um. Nach einer Weile meinte er, dort wäre noch ein Ring von seiner Freundin.
Dieser schien etwas an Wert zu haben. Gab ich natürlich zurück.
Bis Ihm plötzlich einfliel, das Portmaine wäre ein Geschenk seiner Freundin.
Ok, also wieder Rücktauschen. Ring vergessen, auch diesen wieder zurück.
Nun wollte Pu Qualle seinen Longy gegen meine Jeans tauschen. Mitten im Lokal!!
Zum einen hätte meine Hose sicher nicht gepasst, zum anderen fielen wir schon genug aus. Positiv!
Immer wenn er ausstand, rannte ich einige Meter nach hinten.


Folgende Bilder haben wirklich eine Wirkung wie ein Homotreffen.
Würde ich mich in Deutschland niemals trauen.
Hier aber völlig in Ordnung. Wir waren einfach nur gute Freunde.
Ja, richtig Gute!





Wir waren alle gut breit, ich wollte mit Taxidriver und Jimy noch auf mein Zimmer.
Hatte ein wenig was vorbereitet.
Jimy meinte er wäre so traurig wegen dem Unfall. "give me one hour in Karaoke, then you can do with me, what you want" - klar kein Thema.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3106
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2011   Sa Apr 30, 2011 8:51 pm

Also ab und singing.




Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Urlaub 2011   

Nach oben Nach unten
 
Urlaub 2011
Nach oben 
Seite 6 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zielvorgaben 2011

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Renaissance :: Öffentlicher Bereich :: Diplomatenecke-
Gehe zu: